Cinema Paradiso

  • Kreuzgang St. Stephan Kleine Weißgasse 12 Mainz, RP, 55116 Germany

Eine klingende Hommage ans große Kino und einige seiner schönsten Filmmusiken von Ennio Morricone, Samuel Barber, Leonard Bernstein und Michael Nyman. Die vier Saxophonisten des Amstel Quartet spielen im Concertgebouw ihrer Heimatstadt Amsterdam ebenso oft wie in anderen großen Konzertsälen der Welt. Im Kreuzgang von Sankt Stephan lassen sie Auge und Ohr der Zuhörer in die Ferne schweifen: zu „Maria“ und dem Barber- Adagio, zu Wagners Nibelheim und Morricones Kinoparadies. 


Programm und Solisten

Leonard Bernstein: Westside Story (Auszüge)
Phil Glass: Mishima
Richard Wagner: Der Ring des Nibelungen (Auszüge)
Ennio Morricone: Cinema Paradiso
Samuel Barber: Adagio
Michael Nyman: The Piano Sings

Amstel Quartet
Remco Jak, soprano saxophone;
Olivier Sliepen, alto saxophone;
Bas Apswoude, tenor saxophone;
Harry Cherrin, baritone saxophone

Bei Regen findet das Konzert im Innenraum der Kirche statt 


Buchung von Einzel- und Festivalkarten

Die KLASSIK-Agentur
Alexandra Hodapp und Michael Heintz
T: 06133 - 57 99 99 1
post@mainz-klassik.de

oder Tickets direkt online buchen


Kartenpreise

Einzelkarten:
Kat. I: 29 / Kat. II: 20
(freie Platzwahl innerhalb der Kategorien)

Festivalkarte 5 Konzerte:
Kat I: 130 / Kat. II: 95

Festivalkarte 10 Konzerte:
Kat. I: 260 / Kat. II: 190

(Preisangaben in € inkl. VVK- und Ticketgebühr)


Ermäßigungen

Frühbucherrabatt:
Bis einschl. 5. Mai 2017 erhalten Sie einen Rabatt von 10 % auf alle Konzertkarten.
(Ausgenommen Festivalkarte,
Schüler- und Studententickets).

Ermäßigte Schüler- und Studententickets:
Kat. I: 11 / Kat. II: 8 / Kat. III: 6

(Preisangaben in € inkl. VVK- und Ticketgebühr) 


Anfahrt

 

Kreuzgang St. Stephan, Kleine Weißgasse 12, 55116 Mainz
Übersicht Anfahrten Musiksommer 

August 24
Artemis Quartett